Murphy's Law

Trip Start Sep 20, 2007
1
95
132
Trip End Jun 18, 2008


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United Kingdom  ,
Sunday, March 30, 2008

Und wieder bestaetigt sich Murphy's Law: Wenn man garantiert keine Zeit hat raus zu gehen ist bester Sonnenschein und der Fruehling schleicht sich ein. Aber Klausurvorbereitung geht natuerlich vor, Statistik. So sitze ich Tag ein, Tag aus vor meinem Panoramafenster und lese und rechne und vergleiche und schlussfolger und zweifel...

Ich kann aber ja gleich mal das Gelernte anwenden und einen paired t-test oder ein chi-square test machen um den statistischen Zusammenhang zwischen schlechtem Wetter und Klausurvorbereitungszeit zu ueberpruefen. Allerdings ist meine empirische Grundlage wohl noch nicht ausreichend. Was kann ich noch so Grossartiges in die Klausur einbringen? Vielleicht so schlaue Saetze wie "Im Durchschnitt ist der Regenbogen weiss" oder "Die weitaus meisten Menschen haben ueberdurchschnittlich viele Fuesse". Dann kann ich auch gleich noch die Finanzklausur mit "Profit is someone's definition, cash is a fact" bereichern.

Was gibt's sonst so neues? Nichts fuerchte ich.
Report as Spam
  • Your comment has been posted. Click here or reload this page to see it below.

  • You must enter a comment
  • You must enter your name
  • You must enter a valid name. < > \ / are not accepted
  • Please enter your email address to receive notification
  • Please enter a valid email address

Use this image in your site

Copy and paste this html: