Seid lieb zu den Tierlein!

Trip Start Oct 06, 2006
1
4
46
Trip End Jul 15, 2007


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Vietnam  ,
Friday, October 13, 2006

Der (ernst gemeinte...) Kommentar einer Bekannten zu unserem Reislein liefert den Titel zu "Phu Quoc, die zweite". Er steht im Zeichen der Tierlein!
Also, ich bin ja wahrscheinlich beruflich vorbelastet in diesem Bereich, aber was die Vietnamesen alles als essbar anschauen, geht auf keine Kuhhaut: mit grossen Augen nehmen wir im Restaurant zur Kenntnis, dass es neben den von uns gewaehlten Crevetten in Tamarindsauce auch folgende Spezialitaeten gibt: Schweinesehnen (3 Zubereitungsarten, wird, so befuerchte ich, wohl mit Messer und Gabel wie Spaghetti gefuttert), Schwalben (geroestet und gekocht), Ziegeneuter (wohl mit Rosmarin geduenstet), und als Hoehepunkt: Ferkelembryo. Der leicht verminderte Appetit von Simmel hat sein gutes, ich futtere ein paar Crevetten mehr als bestellt.. :)
Nun ja, dafuer liefert uns das Nachtessen am naechsten Tag (begleitet vom Divemaster unseres nachmittaeglichen Tauchganges) die Tagesweisheit Nr. 1: Nur weil ich einem Tierlein auf 18 Metern Tiefe in die Augen geschaut habe, heisst das noch lange nicht, dass ich seinen Cousin 2. Grades spaeter nicht verspeisen kann!

Tagesweisheit Nr. 2: Es ist vollkommen o.k., den Wecker auf 5 Uhr nachmittags zu stellen, um nach dem Nachmittagsschlaefchen die taegliche Sonnenuntergangs-Massage am Strand nicht zu verpassen.

Tagesausspruch: PM zu SH beim obigen Nachtessen mit ein paar Vietnamesen nach Beobachtung der lokalen Essgewohnheiten: "He, Simu, schmatz o mau echli, du unhoefliche Cheib!".

Geplant war fuer heute, mit dem Feuerstuhl einen entlegenen, schoenen Strand aufzusuchen. Da die vietnamesischen Pendants der Hallwag-Lithographen beim Druck der Inselkarte aber ganz offensichtlich besoffen waren, bleibt es beim Versuch - dafuer landen wir ganz ordentlich in der Pampa...
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: